ACV Fürth und Vereinskartell Stadeln

 

finanzieren Gebärdensprachdolmetscher

Foto:Nadine Wacker/Stadt Fürth

Der Vorsitzende des Automobil-Club Verkehr (ACV) Ortsclub Fürth e. V., Hermann Wagler (3. v. re.), und der Vorsitzende des Vereinskartell Stadeln e. V., Günther Schrems (2. v. li.), haben einen Scheck über 800 Euro an den Behindertenrat der Stadt Fürth überreicht. Michaela Vogelreuther (li.), Leiterin des Amtes für Soziales, Wohnen und Seniorenangelegenheiten, und die Vertreter des Behindertenrats, Siegfried Reimann (3. v. li.), Roland Sperber (2. v. re.) und Dieter Nägel (re.) freuen sich, damit einen Gebärdensprachdolmetscher für gehörlose Ratsmitglieder finanzieren zu können.

Mit einer Spende an den Behindertenrat der Stadt Fürth in Höhe von 800 Euro ermöglichen der Automobil-Club Verkehr (ACV) Ortsclub Fürth e. V.(500€) und das Vereinskartell Stadeln e. V.(300€] die Finanzierung eines Gebärdensprachdolmetschers, der für die gehörlosen Mitglieder des Behindertenrates in wichtigen Sitzungen aus der gesprochenen Sprache in die Gebärdensprache übersetzt, und umgekehrt. So ist die Teilnahme an Stadtrats- und Ausschusssitzungen sowie Arbeitsgruppen des Fürther Behindertenrats im kommenden Jahr sicher gestellt.

 

 

Mit ihrer Spende fördern der Automobil-Club Verkehr Fürth

und das Vereinskartell Stadeln die Inklusion und direkte, behindertenpolitische Teilhabe gehörloser Menschen in unserer Stadt", betonte die Leiterin des Amtes für Soziales, Wohnen und Seniorenangelegenheiten, Michaela Vogelreuther, bei der offiziellen Scheckübergabe.

 

Hermann Wagler, Stadtrat und Vorsitzender des ACV Fürth, und Günther Schrems, Vorsitzender des Vereinskartells Stadeln, haben sich bei ihren Mitgliedern für die zweckgebundene Spende an den Behindertenrat stark gemacht. „Gehörlose Menschen werden in unserer Stadt noch zu wenig wahrgenommen. Gerade deshalb müssen wir Betroffenen eine Plattform bieten und ihnen eine barrierefreie Teilhabe an der Mitgestaltung unserer Stadt ermöglichen“, so Hermann Wagler.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Behindertenrat Fürth